T2 Person in Notlage
18.07.2022

T2 Person in Notlage

Ein 33-jähriger Landwirt aus der Marktgemeinde Gresten war am 18. Juli 2022, gegen 10 Uhr mit Mäharbeiten beschäftigt. Mit im landwirtschaftlichen Fahrzeug saß sein 11-jähriger Sohn.
Auf einer im Schatten liegenden Waldkante kam der Metrac auf der noch feuchten und steilabfallenden Wiese ins Rutschen. Zunächst schlitterte das Fahrzeug zirka 100 Meter die Wiese hinab, ehe es in einer bewachsenen Böschung linksseitig kippte und gegen einen Obstbaum prallte. Durch die Wucht des Aufpralles schleuderte es den 33-jährige Fahrzeuglenker unter den Rahmen der Fahrerkabine.
Der 11-jährige Sohn blieb bei dem Vorfall unverletzt und setzte die Rettungskette in Kraft. Durch die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Gresten und Gresten-Land konnte der Unfalllenker mittels Hebekissen und Seilzug befreit, und nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen werden.

Text : LPD-NÖ und Ergänzungen von FF
Fotos: DOKU-NÖ und Ergänzungen von FF

Weiter lesen

B1 Flurbrand
28.11.2022

B1 Flurbrand

Am Montag Abend brannte ein Mistkübel und ein Stück einer Hecke ab.

mehr lesen ...

VU-Menschenrettung (1 eingekl. Person)
12.11.2022

VU-Menschenrettung (1 eingekl. Person)

Glücklicherweise sind schwere menschliche Schäden ausgeblieben.

mehr lesen ...

B2 Fahrzeugbrand
10.11.2022

B2 Fahrzeugbrand

Zu einem LKW-Brand kam es am 10. November auf der B22, mehrere Feuerwehren waren im Einsatz!

mehr lesen ...

Unwettereinsatz
23.08.2022

Unwettereinsatz

Glücklicherweise nur ein Fehlalarm!

mehr lesen ...

Unwettereinsatz
18.08.2022

Unwettereinsatz

Am 18. August zog ein starkes Gewitter über große Teile Österreichs!

mehr lesen ...